top of page
Lena Reineke

Biografie

Lena Reineke, Sopranistin aus Frankfurt am Main, hat ihre musikalischen Wurzeln in der Musikschule Leiningerland in Grünstadt, wo sie ihre erste musikalische Ausbildung erhielt. Ihre frühe Begabung wurde deutlich, als sie 2011 beim Kiwanis Wettbewerb triumphierte und den ersten Preis in der Kategorie "Duo Gesang-Klavier" gewann.

Nach dem Abschluss ihrer Schulzeit entschied sich Reineke zuerst für das Studium der Musikwissenschaft. Sie immatrikulierte sich an der renommierten Folkwang Universität der Künste in Essen, wo sie den Doppel-Bachelor in Musikwissenschaft und Gesang im Jahr 2017 erfolgreich abschloss. Parallel zu ihrem Studium in Musikwissenschaft, vertiefte sie ihre künstlerischen Fähigkeiten durch ein zusätzliches Gesangsstudium, das sie 2018 unter der Anleitung von Sybille Plocher-Ottersbach ebenfalls mit Bravour beendete. Ihre akademische Laufbahn setzte sie mit einem Masterstudium in Operngesang an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt am Main fort, welches sie im Juli 2021 im Hauptfach bei Prof. Targler-Sell mit einem hervorragenden Solo-Recital abschloss. Im Oktober 2024 krönte sie ihre Ausbildung mit dem erfolgreichen Abschluss des Bühnenexamens an der HMDK Stuttgart, wo sie bei Sylvia Koncza studierte.

Während ihrer Studienzeit bereicherte Reineke ihre musikalische Expertise durch die Teilnahme an Meisterkursen, unter anderem bei Klesie Kelly-Moog und Petra Lang. Ihre Bühnenpräsenz demonstrierte sie eindrucksvoll in verschiedenen Rollen, darunter als Blanche in Francis Poulencs "Dialogues des Carmélites", Erste Dame in Mozarts "Die Zauberflöte", Rosalinde in Johann Strauss' "Die Fledermaus", Antonia in Offenbachs "Hoffmanns Erzählungen" und Die Frau in Arnold Schönbergs "Erwartung Op. 17".

Im Sommer 2022 wurde sie als Stipendiatin des Meisterkurses der Bayreuther Festspiele bei Catherine Foster ausgewählt. 2023 erhielt sie ein Stipendium des Richard Wagner Verbands Stuttgart. Seit der Spielzeit 2021 erweitert sie ihr Repertoire und ihren Einfluss durch Engagements mit der TourneeOper Mannheim, wo sie in ganz Deutschland Kinderopern aufführt.

(Stand: Januar 2024)

bottom of page